Freitag, 3. Januar 2020

Mein kostbarster Besitz

Wenn ein neues Jahr beginnt, bin ich voller Vorfreude darauf was es bringen wird. Ich plane und träume und fülle meinen Kalender mit Terminen. Da mischen sich Geburtstage, Arzttermine, Essenseinladungen, mit Besuchen, Reiseplänen und festen Verpflichtungen. Es mischen sich Vorfreude und Seufzen. Ob ich diese kommenden Tage überhaupt erleben werde, steht allerdings nicht in meiner Macht.
Täusche dich nicht! Es ist keineswegs Depression die aus diesen Zeilen spricht, es ist das Bewusstsein, dass ich so leichtfertig meine Zeit verplane und dabei oft das JETZT nicht wertschätze.
Jetzt, sitze hier an meinem geliebten Schreibtisch, mit Blick auf die Terrasse, die entgegen der Versprechungen noch nicht fertig gestellt werden konnte. Neben mir eine ausgetrunkene Tasse Tee und ein paar Krümel des köstlichen Lebkuchens den ich bereits verspeist habe.. Vor mir liegt meine aufgeschlagene Bibel. Im Psalm 103 lese ich: „ ...der Mensch, wie Gras sind seine Tage…“ Ich realisiere, dass mir weniger Zeit auf dieser Erde bleibt, als hinter mir liegt; und wie schnell sind die Jahre vergangen. Im Rückblick schaue ich auf Abschnitte, Jahre, vielleicht Monate zurück und nur selten auf einzelne Tage, die herausstechen, weil sie besonders schmerzhaft oder glücklich waren. Aber Leben, das kann ich nur im Jetzt. Wie ich mein Jetzt und Hier lebe prägt meine Zukunft. Weil ich eine solche durchaus erwarte, ist es wesentlich wie ich mein Jetzt fülle. Wenn Momente sind wie Samen, dann ernte ich heute, was ich in der Vergangenheit gesät habe und morgen...?
Ob mir ein Morgen geschenkt ist ,weiß ich erst dann. Sicher, ist nur das Jetzt. Das ist mein kostbarster Besitz. Behandle ich es so?
Ich will es nicht vertrödeln, nicht verpassen oder gar verachten.

Ich gehe mit großer Hoffnung in dieses neue Jahr, aber ich gehe Schritt für Schritt und Moment um Moment. Ich will im Jetzt sein und säen was ich ernten will.
Mögest du mich dabei begleiten und mich gerne immer wieder daran erinnern.
Andreea = ) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen